Schock für Julia Roberts

Schock für Julia Roberts
Ihr Bruder macht einen TV-Entzug! Eric Roberts, der ältere Bruder von Julia Roberts hat sich in die TV-Entzugsklinik von Dr. Drew einweisen lassen. Er will sich live in der Show “Celebrity Rehab” von seiner Sucht kurieren lassen.

Wovon der Schauspieler abhängig ist, ist bisher aber noch nicht klar: “Es ist nichts Ernstes. Er ist weder von verschreibungspflichtigen Medikamenten noch von Drogen abhängig”, sagt sein Pressesprecher Chuck Jones dem
Onlinedienst WENN.

Diese Nachricht kommt für viele ziemlich überraschend, nicht einmal die Produzenten seines neuen Films “Rock Slyde” wussten von den Suchtproblemen des Schauspielers: “Er hat sich am Set nie so geöffnet, es wusste also niemand, dass er ein Problem hat”, so ein Pressesprecher der Produktionsfirma. “Es ist aber eine Ironie, dass Eric jetzt das gleiche Programm durchläuft wie sein Co-Star Andy Dick.” Roberts hat eine lange Drogenvergangenheit hinter sich: 1987 wurde er wegen dem Besitz von Kokain und Marihuana verhaftet. In den 90er-Jahren kämpfte er weiter mit seiner Kokainsucht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen