Schock für George Clooney: Drogen-Skandal

Schock für George Clooney: Drogen-Skandal
Hat seine Elisabetta gekokst? George Clooney-Freundin Elisabetta Canalis ist in ihrer Heimat Italien in einen Drogenskandal verwickelt. Am Montag (26.7.) wurden die Nobeldiscos “The Club” und das “Hollywood” in Mailand wegen des Verdachts auf Prostitution und illegalen Drogenkonsum von der Polizei hoch genommen…

Im Rahmen der Befragung hat die italienische Prostituierte Karima Menad auch überraschend Elisabetta mit den Drogen in Verbindung gebracht. „Ich erinnere mich daran, wie ich mit Elisabetta Canalis und zwei anderen Kokain genommen habe”, sagt sie laut dem Onlinedienst Radar Online. „Wir besuchten den Club im Dezember 2007. Wir waren auf dieser Party eines reichen Hollywood-Stars, dessen Namen ich nicht mehr weiߔ, so die 26-Jährige weiter. „Keine Ahnung, von wem die Drogen kamen, aber wir haben sie alle genommen.” Die Aussage der Prostituierten hat der Staatsanwalt von Mailand, Frank Di Maio, zum Anlass genommen, um fünf der Clubbesitzer unter Hausarrest zu stellen. Ihnen wird neben Drogenkonsum auch noch illegale Prostitution vorgeworfen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen