Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schneller als die Polizei erlaubt: Ente in 30er-Zone geblitzt

Die Ente wurde im Tiefflug von einem Radar geblitzt.
Die Ente wurde im Tiefflug von einem Radar geblitzt. ©pixabay.com (Sujet)
Mit einer Temposünderin der etwas anderen Art hat es derzeit die Polizei in der Schweiz zu tun: In einer Tempo 30-Zone wurde eine Ente im Tiefflug geblitzt. Das Beweisfoto des Übeltäters findet ihr im Beitrag.

In der Gemeinde Köniz im Kanton Bern in der Schweiz wurde eine Ente mit 52 Stundenkilometern in einer Tempo 30-Zone geblitzt. Das Tier war im Tiefflug mit 52 km/h unterwegs und wurde prompt vom Radar erfasst, so die Gemeinde auf Facebook.

Drei Tage später flog erneut eine Ente mit ähnlicher Geschwindigkeit vor die Linse. Ob es sich dabei um das gleiche Tier handelt, wussten die Beamten nicht. Außerdem sei auch unklar, “wohin die Buße wegen zu schnellem Fliegen gesendet werden soll”, scherzt die Gemeinde in dem Posting.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schneller als die Polizei erlaubt: Ente in 30er-Zone geblitzt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen