Schüler bedrohte Kollegen mit Messer

Schüler bedrohte Kollegen mit Messer
Aus ungeklärter Ursache gerieten zwei Schüler in Streit. Daraufhin zückte der eine ein Messer.

Zwei Schüler gerieten am 03. Juli 2009 gegen 15.30 Uhr aus bisher noch nicht bekannter Ursache am Bahnsteig des Westbahnhofs in Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung zückte einer der beiden 14-Jährigen plötzlich ein Messer. Sein Kontrahent wollte es ihm entreißen, worauf ein Gerangel entstand. Dabei erlitt der Besitzer des Messers eine Stichwunde am Oberschenkel.  Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen