Schlag gegen Drogendealer in Ottakring: Suchtmittel im Wert von 800.000 Euro sichergestellt

Akt.:
Die Polizei stellte in einer Wohnung mehrere Kilogramm Suchtgift sicher.
Die Polizei stellte in einer Wohnung mehrere Kilogramm Suchtgift sicher. - © APA (Sujet)
Anfang September ist der Wiener Polizei ein Schlag gegen Drogendealer gelungen. In einer Wohnung in Wien-Ottakring konnte Suchtgift im Wert von 800.000 Euro sichergestellt werden.

Bereits Anfang September kamen Drogenfahnder den beiden verdächtigen Asylwerbern (28 und 32 Jahre) auf die Spur, als am Flughafen Wien-Schwechat ein Drogenkurier festgenommen wurde. Ein 30-Jähriger Nigerianer hatte damals als Bodypacker Kokain nach Österreich geschmuggelt und 67 Drogenpäckchen mit insgesamt 1,2 Kilogramm Kokain verschluckt.

Schlag gegen Drogenring in Wien-Ottakring

In weiterer Folge gelang es den Ermittlern, die Bunkerwohnung in der Wattgasse in Wien-Ottakring zu lokalisieren. Sie diente als Umschlagplatz der zwei Nigerianer im Alter von 28 und 32 Jahren, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger.

Drogenkuriere lieferten ihr Suchtgift in der Wohnung hab. Nachdem die beiden Verdächtigen Heroin und Kokain straßenverkaufsfertig gemacht hatten, belieferten sie ausschließlich Straßendealer.

Mehrere Kilogramm Suchtmittel sichergestellt

Am 6. September, einen Tag nach der Festnahme des Bodypackers, wurden die beiden Asylwerber festgenommen. Sie befinden sich in U-Haft. In der Wohnung wurden zwei Kilogramm Heroin, 6,5 Kilogramm Kokain und mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt, schilderte Keiblinger. Insgesamt handelt es sich um Suchtgift im Straßenverkaufswert von 800.000 Euro.

Die Hausdurchsuchung dauerte mehr als sieben Stunden.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen