Schlägerei: Streit zwischen zwei Männern in Wien-Ottakring ist eskaliert

Die Polizei musste den Verletzten festnehmen.
Die Polizei musste den Verletzten festnehmen. - © APA
In Wien-Ottakring ist am Mittwochnachmittag ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Einer der Beteiligten zückte ein Messer, woraufhin es zu einer Schlägerei kam.

Der Vorfall ereignete sich am 29. April um 13.55 Uhr am Joachimsthalerplatz : Zwei Männer waren in Streit geraten. “Einer der Männer zückte ein Messer worauf sich sein Kontrahent mit einem gezielten Faustschlag ins Gesicht seines Widersachers zur Wehr setzte”, so die Polizei.

Festnahme nach Schlägerei in Ottakring

Der im Gesicht verletzte Mann wurde von Polizeibeamten ins Spital gebracht. Während der Behandlung attackierte der 38-Jährige die Beamten plötzlich und wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen