Schauspielerin Nicole Heesters erhält renommierten Goldtopas

Akt.:
Auszeichnung wird auf Lebenszeit vergeben
Auszeichnung wird auf Lebenszeit vergeben
Die Schauspielerin Nicole Heesters wird für ihre herausragenden Bühnenleistungen am 22. Februar in Düsseldorf mit dem renommierten Louise-Dumont-Goldtopas geehrt. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. Die älteste Auszeichnung für Schauspielerinnen im deutschsprachigen Theater wird auf Lebenszeit vergeben.


2012 war der Goldtopas mit dem Tod der bisherigen Trägerin Maria Becker vom Zürcher Schauspielhaus wieder an das Theatermuseum Düsseldorf zurückgegangen. Das Kuratorium wählte Heesters zur neuen Trägerin. Sie sei “eine der profiliertesten Theaterschauspielerinnen”, deren Charakterdarstellungen seit Jahrzehnten “von großer Ausstrahlung, ungeheurer Intensität und hohem Intellekt geprägt” seien, hieß es in der Jury-Begründung.

Die Auszeichnung, ein in Perlen gefasster Topas an einer Goldkette, war 1932 vom Schauspielhaus-Gründer Gustav Lindemann in Erinnerung an seine Frau, die Schauspielerin Louise Dumont (1862-1932), gestiftet worden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen