Sarah Connor verdrängt Daniela Katzenberger

4Kommentare
Sarah Connor verdrängt Daniela Katzenberger
© AP
Im August läuft die neue TV-Casting-Show ‘X Factor’ mit Popsängerin Sarah Connor als Jurorin an. Deswegen muss Kult-Auswanderin Daniela Katzenberger ihren Sendeplatz räumen.

Wie ‘t-online’ berichtete, wird ‘X Factor’ ab diesem Sommer immer dienstags um 20.15 Uhr auf Vox zu sehen sein. Für die Jury, bestehend aus Connor, Jazz-Musiker Till Brönner (39) und Produzentenlegende George Glueck (60), ist das schön – für Reality-Star Daniela Katzenberger sicher nicht. Die Kult-Blondine muss nämlich Platz machen für die Neulinge, ‘Goodbye Deutschland!’ – die Reality-Doku, die die gelernte Kosmetikerin berühmt machte – wird auf sonntags, 13.10 Uhr verlegt.

Einziger Trost: Am 15. August starten die neuen Folgen mit Katzenberger, die zuletzt ein Café auf Mallorca eröffnete.
Indes sind neue Details zu ‘X Factor’ bekannt geworden. Wie die ‘BZ’ in ihrer Onlineausgabe meldete, wird die Talentsuche in vier Phasen aufgeteilt sein: Zuerst durchlaufen die Kandidaten die allgemeinen Castings, später werden sie in Gruppen unterteilt (16- bis 24-Jährige, über 25-Jährige und Gruppen/Duette). Danach folgt die Bandhaus-Phase, bevor es zu den Live-Shows geht.

Die Jury-Mitglieder bei ‘X Factor’ sind mehr als nur Juroren: Ab der Haus-Phase stehen sie bestimmten Teilnehmern als Mentoren zur Seite und versuchen, ihren Kandidaten zum Sieg verhelfen. Dem Gewinner winkt ein Platten-Vertrag bei Sony Music.

Am 20. und 21. August laufen die ersten beiden Folgen als ‘XXL Trailer’, ab dem 24. August kommt ‘X Factor’ dann dienstags – ohne Daniela Katzenberger, dafür mit Sarah Connor.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel