Sanitäter spielten Geburtshelfer für syrisches Baby in Wien-Favoriten

v.l.: Sanitäter Mustafa M., Vater Alamir, Mutter Anoud mit Amal, Sanitäter Rene C.
v.l.: Sanitäter Mustafa M., Vater Alamir, Mutter Anoud mit Amal, Sanitäter Rene C. - © Berufsrettung Wien
Blitzgeburt in Frieden: Sanitäter der Berufsrettung Wien haben dem Baby einer syrischen Familie auf die Welt geholfen. Das kleine Mädchen hatte es so eilig, dass sich die Fahrt ins Spital nicht ausging.

“Amal durfte kurz vor den Festtagen in Frieden das Licht der Welt erblicken”, berichtete Rettungssprecher Andreas Huber. Ihre Brüder, zwei und drei Jahre alt, sind noch im Kriegsgebiet in Syrien geboren worden.

Blitz-Geburt von Klein Amal in Wien-Favoriten

Das Team der Berufsrettung wurde am Montag kurz nach 14.30 Uhr in die Wohnung in der Angeligasse gerufen. “Wir haben alles für den Transport der werdenden Mutter ins Krankenhaus vorbereitet, aber plötzlich ging’s los”, erzählten die Sanitäter der Rettungsstation Favoriten. Schon um 14.52 Uhr erblickte Amal mit 50 Zentimetern und 3.070 Gramm das Licht der Welt. Für Vater Alamir (35) war es ein ganz besonderer Moment: Amal war das erste Kind, bei dessen Geburt er dabei war.

Mutter Anoud (22) und ihre Tochter wurden dann zur routinemäßigen Versorgung in ein Spital gebracht. Zwei der drei Geburtshelfer haben Amal seither im Krankenhaus besucht und brachten Teddys für sie und ihre Brüder mit.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen