Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Samuraischwert, Schlagring & Co.: Pensionist lagerte Waffen in Heimzimmer

Ein Pensionist lagerte in seinem Heimzimmer gleich mehrere Waffen.
Ein Pensionist lagerte in seinem Heimzimmer gleich mehrere Waffen. ©bilderbox.com (Sujet)
Nachdem ein Bewohner eines Pensionistenheims in Floridsdorf eine Krankenpflegerin mit einer Schusswaffe bedroht hatte, fanden die alarmierten Polizisten weitere Waffen, darunter auch ein Samuraischwert, in seinem Zimmer.

Am 22. Februar verständigte eine in einem Pensionistenheim tätige Ärztin die Polizei, nachdem ein 84-jähriger Heimbewohner eine Krankenpflegerin mit einer Schreckschusswaffe bedroht hatte.

Heimbwohner bedroht Pflegerin mit Schusswaffe: Anzeige

Die Polizisten fanden im Zimmer des Mannes noch zwei weitere Schreckschusswaffen, ein Samuraischwert sowie einen Schlagring und stellten die Gegenstände sicher. Der 84-Jährige bestritt vehement, die Krankenpflegerin bedroht zu haben. Laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger litt der Tatverdächtige an Altersdemenz und war bereits zuvor durch aggressives Verhalten aufgefallen.

Der Mann wurde wegen schwerer Nötigung angezeigt. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Samuraischwert, Schlagring & Co.: Pensionist lagerte Waffen in Heimzimmer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen