Salzburger Pensionist stirbt bei Frontalcrash in Oberösterreich

Salzburger Pensionist stirbt bei Frontalcrash in Oberösterreich
Am Donnerstag um 15.35 Uhr ereignete sich auf der L508 bei Lengau im Bezirk Braunau ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 70-jähriger Pensionist aus Salzburg ist dabei einem ums Leben gekommen.

Der Mann kam mit seinem Pkw auf der Kobernaußer Landesstraße (L508) aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal in das entgegenkommende Fahrzeug einer 48-jährigen Lenkerin, teilte die Polizei mit.

Der Pensionist wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere herausgeschnitten werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren inneren Verletzungen. Zwei Notarztteams und die Hubschrauber Christophorus 6 und Europa 3 waren im Einsatz. Die 48-jährige Fahrzeuglenkerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen