Salzburger gehen wieder vermehrt auf Reisen: Griechenland am beliebtesten

Akt.:
Griechenland ist bei den Salzburgern besonders beliebt.
Griechenland ist bei den Salzburgern besonders beliebt. - © EPA/ Kolesidis
Alle Jahre zieht es viele tausend Salzburger in den Urlaub. Dies ergibt eine Umfrage des Reisebüros in Salzburg zu den beliebtesten Reisezielen.

„Die Zurückhaltung hat sich gelegt und es ist erfreulich, dass heuer mehr Urlauber auf Reisen gehen als noch in den Vorjahren. Das ist vor allem mit der wirtschaftlichen Erholung zu begründen“, sagt die neue Fachgruppenobfrau der Reisebüros in der Wirtschaftskammer Salzburg, Petra Stranger.

Reisebüros weiterhin beliebt

Auch ist festzuhalten, dass viele Kunden die Beratung und Information über das Reisebüro dem Internet vorziehen. Durch die Preistransparenz hat der Kunde mittlerweile festgestellt, dass er im Reisebüro in jedem Fall den besseren Service und eine kompetente Beratung erhält. Die vermeintlichen Preisunterschiede zwischen Internet und Reisebüro sind meist nicht vorhanden. Mit einer Buchung über das Reisebüro können durch Streiks verursachte Flugstreichungen mit Umbuchungen sofort korrigiert werden. Bei Buchungen über das Internet muss hingegen ein neuer Flug gesucht werden.

Salzburger stehen auf Griechenland

Wohin gehen nun die Reisen der Salzburger in diesem Sommer: Bei den Flugreisen im Nah- und Mittelstreckenbereich führt wieder Griechenland vor der Türkei, Spanien und Ägypten (ist aufgrund der unsicheren politischen Lage auf Platz 4 abgerutscht).

Bei den Ferndestinationen sind am beliebtesten: USA, Malediven (in Kombination mit Dubai) und je nach Reisemonat und Klima auch die Karibik und der restliche asiatische Raum. Bei den Nahreisen sind die beliebtesten Reiseziele wie schon in den Vorjahren Italien, dicht gefolgt von Kroatien (inklusive dem immer beliebter werdenden Slowenien) und Österreich, das an Marktanteilen stark aufholt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen