Salzburg startete mit 1:0-Sieg in Bordeaux in Youth League

Die U19 von Fußball-Meister Red Bull Salzburg ist erfolgreich in die UEFA Youth League gestartet. 155 Tage nach dem sensationellen Titelgewinn setzten sich die “Jungbullen” am Dienstag im Hinspiel bei Girondins Bordeaux mit 1:0 durch. Romano Schmid (33.) besorgte den wichtigen Auswärtstreffer für das von Gerhard Struber betreute Salzburg-Team mit Spielern der Jahrgänge 1998 bis 2001.

Das Rückspiel steigt am 17. Oktober in Grödig. Im Fall des Aufstiegs treffen die Salzburger in der zweiten Runde (1. und 22. November) auf den Sieger aus Düdelingen gegen Sparta Prag.

Salzburgs Trainer Gerhard Struber sprach nach dem Sieg von einem “richtig schwierigen” Gegner. Bordeaux sei seinem Team mit “geballter Körperlichkeit” sowie “Spielwitz, Wucht und Geschwindigkeit” entgegengekommen.

“Wir haben es im Laufe des Spieles gut geschafft, uns darauf einzustellen, haben das Spiel sogar kontrolliert und sind auch mehr als verdient durch den Treffer von Romano Schmid in Führung gegangen”, sagte Struber, dessen Team in der Schlussphase nach Rot für Mahamadou Dembele (77.) nur noch zu zehnt am Platz war. “Da mussten wir am Ende nochmals richtig kämpfen”, erklärte Struber und betonte: “Wir haben jetzt hervorragende Erkenntnisse aus diesem Spiel und möchten zu Hause den Sack zumachen.”

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen