“Salon Plafond”: Lokal von TV-Koch Tim Mälzer eröffnet am Samstag im MAK Wien

Tim Mälzer bei der Lokal-Präsentation in Wien
Tim Mälzer bei der Lokal-Präsentation in Wien - © APA
Die mehrmonatige Umbauphase ist abgeschlossen: Am Samstag geht das Wiener Lokal des deutschen TV-Kochs Tim Mälzer im Museum für angewandte Kunst (MAK) in Betrieb.

Der “Salon Plafond” wird ab Samstag, dem 5. Dezember 2015 geöffnet haben, hieß es in einer Aussendung am Freitag. Jedoch vorerst noch nicht täglich – die offizielle Eröffnung erfolgt schließlich am 17. Dezember.

Tim Mälzer-Lokal in Wien eröffnet

Von Samstag bis Dienstag hat das Lokal bis 18.00 Uhr offen. Es gibt Frühstück, Mittagessen, Drinks und Kaffee. Vom 11. bis 15. Dezember sei das “Team für seine Gäste bis spät in die Nacht da”, hieß es in der Mitteilung. Am 17. Dezember wird der “Salon Plafond” schließlich ganz offiziell aufgesperrt.

Das Konzept von “Salon Plafond”

Der “Salon Plafond” solle kein “Edel-Fresstempel”, sondern ein Restaurant für “jedermann und jede Zeit” sein”, umriss Mälzer im September bei der Präsentation des Lokals das Konzept. “In der Küche steht neben der Herkunft die schonende, langzeitgegarte Verarbeitung der Produkte im Vordergrund”, erklärte er in der Aussendung überdies die Küchenlinie. Serviert werden demnach schlichte, produktbetonte und schnörkellose Gerichte.

Betrieben wird das Restaurant offiziell von der Tellerberg GmbH, die jeweils zur Hälfte Mälzers Tellerrand Consulting GmbH und der Peter Eichberger Ges.m.b.H gehört. Der Gastronom Peter Eichberger wird den Betrieb auch an Ort und Stelle managen, wohingegen Mälzer weiterhin in Hamburg bleibt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen