Safari in der Arena: Felix Kröcher ließ es krachen

Safari in der Arena: Felix Kröcher ließ es krachen
Einer der größten Superstars der Techno-DJ-Generation beehrte Wien: Felix Kröcher ließ es in der Arena im Rahmen von Safari krachen.

Die Safari-Karawane ist weiter gezogen: Nach Linz, St. Pölten und Krems kam endlich die Bundeshauptstadt an die Reihe. Gefeiert wurde in den altehrwürdigen Gemäuern der Arena Wien. Wie immer bei der wilden Safari wurde neben der akustischen Darbietung auch optisch so einiges geboten!

An den Plattentellern stand Deutschlands Ausnahmetalent Felix Kröcher, supported von den Österreichern Philipp Straub, Sutter Cane, Gaetano Verdi und Chrome. Diese fünf Herren nahmen die Regler in die Hand, um bis in die frühen Morgenstunden für eine satte Portion Bass zu sorgen.

Felix Kröcher ist der beste DJ Deutschlands. Das sagen die Leser von Europas größter Zeitschrift für elektronische Musikkultur, Raveline. Jeder, der schon einmal das Glück hatte, eines von Felix Kröchers berühmten Sets live erleben zu dürfen, wusste, was ihn in der Arena Wien erwarteten sollte: Ein mit Energie geladenes Set und Extase pur. Der große Durchbruch für Felix Kröcher kam mit einem DJ Gig auf der legendären “Nature One” in Deutschland, vor fast 60.000 Besuchern. Heute ist Felix Kröcher einer der größten Superstars der “Techno-DJ Generation”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen