S-Bahn-Station “Rennweg” evakuiert: Feuerwehreinsatz sorgte für Sperre

Feuerwehreinsatz wegen Rauch in Schnellbahn-Tunnel am Wiener Rennweg
Feuerwehreinsatz wegen Rauch in Schnellbahn-Tunnel am Wiener Rennweg - © APA
Wegen einer Rauchentwicklung in Schnellbahn-Tunnel am Wiener Rennweg musste am Donnerstag, den 1. Oktober die S-Bahn-Station gesperrt werden.

Zunächst wurde Alarmstufe 2 ausgelöst, die Feuerwehr konnte aber bald Entwarnung geben. “Es hat sich nur um einen Kleinbrand gehandelt”, sagte Feuerwehr-Sprecher Christian Feiler.

S-Bahn-Station wurde gesperrt

Auslöser für den Feuerwehreinsatz war laut ÖBB Rauchentwicklung im Zugangsbereich zu einer der Weichen gewesen. Warum die Holzbedielung in diesem Bereich gebrannt hatte, war zunächst unklar.

Die Station wurde aus Vorsichtsgründen kurz nach 9.00 Uhr evakuiert und die Feuerwehr verständigt, teilte ein Sprecher der ÖBB auf Anfrage der Austria Presse Agentur (APA) mit. Um 10.30 Uhr wurde der reguläre Zugbetrieb wieder aufgenommen. Die Feuerwehr sei gegen 9.15 Uhr alarmiert worden, kurz vor 10.00 Uhr sei der Einsatz beendet gewesen, berichtete Feiler.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen