Nordkorea warnt USA: “Legt euch nicht mit uns an”

Akt.:
2Kommentare
Nordkorea und die USA bleiben auf Konfrontationskurs. “Legt euch nicht mit uns an”, warnte Nordkorea am Donnerstag in der amtlichen Zeitung “Rodong Sinmun”.

Nordkorea sei auf Angriffe der USA vorbereitet: “Sollten wir unseren super-gewaltigen Präemptivschlag starten, wird er umgehend die Truppen der US-Imperialisten in Südkorea und Umgebung und auch das US-Festland auslöschen und zu Asche machen.”

Zuvor hatte US-Außenminister Rex Tillerson gesagt, die USA prüften alle Möglichkeiten, wie auf Nordkorea wegen des Raketen- und Atomwaffenprogramms Druck ausgeübt werden könne. Vize-Präsident Mike Pence hat auf seiner Asien-Reise wiederholt, dass die Zeit der “strategischen Geduld” vorbei sei.

Letzter Raketentest schlug fehl

Nordkorea hatte am Sonntag erneut eine Rakete getestet. Der Versuch schlug jedoch fehl. Im UNO-Sicherheitsrat blockierte Russland am Mittwoch eine Erklärung, in welcher der Raketentest verurteilt werden sollte. Russland bestand eigenen Angaben zufolge auf einer Formulierung, die auch eine Beilegung des Konflikts durch einen Dialog vorsieht. Dies war im letzten Entwurf fallengelassen worden.

Angesichts der Bedrohung durch Nordkorea und des offensiven Auftretens Chinas wollen Japan und Australien im Ost- und Südchinesischen Meer zusammenarbeiten. Die Kooperation sei “extrem wichtig”, um Frieden und Stabilität in der Region zu sichern, sagte Japans Premier Shinzo Abe am Donnerstag bei einem Treffen mit Australiens Verteidigungs- und Außenministerinnen Marise Payne und Julie Bishop.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung