Rund 40.000 Viennale-Tickets am ersten Wochenende verkauft

Groß ist der Run auf die Viennale-Tickets
Groß ist der Run auf die Viennale-Tickets - © Hellmut Goebl (Sujet)
Einen großen Run auf die Tickets hat es auch dieses Jahr beim Vorverkaufsstart der Viennale gegeben. Am ersten Wochenende wurden rund 40.000 Karten für die am Donnerstag startende 54. Ausgabe gekauft, hieß es seitens des Wiener Film-Festivals.

Der leichte Rückgang von 2.000 Tickets im Vergleich zum Vorjahr liegt auch daran, dass bei dem um einen Tag verkürzten Festival 8.000 Tickets weniger aufgelegt wurden.

Viennale 2016: Ausverkaufte Vorführungen

Ein Plus gab es bei den ausverkauften Vorführungen: Bei 73 von 345 Vorstellungen sind nur noch Restkarten (2015: 68 von 377) an der Abendkasse verfügbar, wobei neben dem Konzert von Patti Smith am 1. November wie gewohnt die großen Filme aus dem Gartenbaukino-Hauptabend am populärsten waren. Filme wie “Paterson”, “Certain Women”, “Elle”, “L’Avenir” oder auch das österreichische Liebesdrama “Kater” sind jedoch auch an weiteren Terminen zu sehen, für die noch Tickets erhältlich sind. Zudem freut man sich über “schöne Überraschungen” wie die Nordkorea-Doku “The Lovers and the Despot” und den Essayfilm “66 Kinos”: Hier sind jeweils beide angesetzte Vorführungen bereits ausverkauft.

>>Alles Weitere zur Viennale finden Sie in unserem Special

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen