Rund 200 Cannabispflanzen bei 37-Jährigen im Bezirk Baden gefunden

Akt.:
Fast 200 Cannabispflanzen fanden Beamten in einer Wohnung in Baden Fast 200 Cannabispflanzen fanden Beamten in einer Wohnung in Baden - © Polizei Niederösterreich
Im Bezirk Baden fand die Polizei in der Wohnung eines 37-jährigen Mannes rund 200 Cannabispflanzen und eine verbotene Waffe.

Am Dienstag, den 7. August 2012 erfuhr die Polizeiinspektion Ebreichsdorf von einer Hanfplantage in einem Wohnhaus im Gemeindegebiet Ebreichsdorf im Bezirk Baden. Als die Beamten diese dann durchsuchten, fanden sie rund 200 Cannabispflanzen.

Cannabiskraut  in Baden angebaut

Die Polizei, die nach der eingelangten Information, eine Hausdurchsuchung durcführten, fanden insgesamt 183 Cannabispflanzen sowie eine eine verbotene Waffe (Teleskop-Stahlrute). Die stellen die Pflanzen und die Waffe sicher.

Der Verdächtige, ein 37-jähriger Mann, zeigte sich geständig, gab jedoch an das Cannabiskraut für den Eigenkonsum anzubauen. Des Weiteren war er geständig, durch illegalen Anschluss an das öffentliche Stormnetz Energie entzogen und eine verbotene Waffe besessen zu haben. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT