Rosenberger-Spitzy neue Wiener Seniorenbeauftragte

Akt.:
Angelika Rosenberger-Spitzy, Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, Friedrich Grundei
Angelika Rosenberger-Spitzy, Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, Friedrich Grundei - © Pressefoto Votava
Angelika Rosenberger-Spitzy wird ab 1. Jänner 2010 zur neuen Seniorenbeauftragten der Stadt Wien bestellt. Rosenberger-Spitzy ist seit 2005 Chefärztin des Fonds Soziales Wien.

Die Ärztin folgt Friedrich Grundei nach, der diese Funktion seit 1996 ausgeübt hatte und mit Jahreswechsel in den Ruhestand gehen wird. Rosenberger-Spitzy geht ihrer neuen Tätigkeit erwartungsvoll entgegen: “Die Gruppe der älteren Menschen wird immer größer und wichtiger. Mein Betätigungsfeld umfasst die 60-jährigen sportlichen Reisenden genauso wie die Hochbetagten, die möglicherweise Hilfe brauchen.”

Rosenberger-Spitzy ist seit 2005 Chefärztin des Fonds Soziales Wien. Davor war sie Ärztliche Direktorin im Geriatriezentrum Am Wienerwald und von 1983 bis 1992 Oberärztin im Geriatriezentrum Donaustadt. Seit 1983 ist Rosenberger-Spitzy Fachärztin für Innere Medizin. Rosenberger- Spitzy war von 1982 bis 1994 auch medizinjournalistisch tätig. Sie gründete die Ärzte Woche und DOKTOR´S und war Chefredakteurin von CLINICUM.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen