Ronaldo und Bale schießen Real Madrid zum Sieg bei Borussia Dortmund

Von lös
Akt.:
Bale und Ronaldo schossen Real Madrid heute zum Sieg gegen Borussia Dortmund.
Bale und Ronaldo schossen Real Madrid heute zum Sieg gegen Borussia Dortmund. - © AFP
Borussia Dortmund musste sich im Spitzenspiel des heutigen Abends Titelverteidiger Real Madrid mit 1:3 geschlagen geben und kassierte somit die zweite Niederlage der noch jungen CL-Saison. Auch Manchester City, Neapel und Tottenham feiern Siege.

Am zweiten Spieltag der Champions League kam es zum Schlager zwischen dem deutschen Tabellenführer Borussia Dortmund und dem Titelverteidiger Real Madrid. Red Bull Leipzig gastierte am heutigen Abend bei Besiktas Istanbul.

Hohes Tempo von der ersten Minute

In Dortmund entwickelte sich von Beginn weg eine Partie mit sehr hohem Tempo, bei der die Hausherren versuchten, die Gäste früh unter Druck zu setzen. Den ersten Treffer erzielten dennoch die Madrilenen – nach einer Unachtsamkeit in der Dortmund-Abwehr erzielte Gareth Bale nach einer Carvajal-Flanke mit einer traumhaften Direktabnahme das 0:1. Kurz zuvor hatte Dortmund Pech, als ein Handspiel von Sergio Ramos im Strafraum nicht geahndet wurde.

Der Führungstreffer nahm den Dortmundern etwas den Wind aus den Segeln. Bei den Gästen sorgte vor allem das Mittelfeld-Trio Modric, Kroos und Casemiro für die nötige Ruhe im Spiel, während den Hausherren offensiv die zündende Idee fehlte. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit schafften es die Dortmunder, den Druck wieder zu erhöhen – wirklich gefährlich wurde es für Madrid jedoch nicht. Auf der anderen Seite verpasste Ramos kurz vor dem Pausenpfiff per Kopf sogar das 0:2.

Real erzielt schnellen zweiten Treffer

Die zweite Halbzeit begann mit einer Großchance für Dortmund, als Neuzugang Yarmolenko den Ball nach Götze-Flanke nicht im Tor unterbringen konnte. Auf der anderen Seite machte es Ronaldo besser: nach einem schönen Spielzug über Kroos und Bale sorgte der Portugiese mit seinem dritten Treffer in der laufenden CL-Saison für das 0:2. Nur fünf Minuten später brachte Aubameyang die Dortmunder nach einer Castro-Flanke mit dem 1:2 schnell wieder zurück ins Spiel.

In weiterer Folge sahen die Zuseher einen offenen Schlagabtausch mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Gut zehn Minuten vor Schluss sorgte Real Madrid für die Vorentscheidung, als Ronaldo von Modric in die Tiefe geschickt wurde, Toprak hinter sich ließ und Bürki mit einem Schuss in die kurze Ecke überraschte. Am Ende feierte der Titelverteidiger aus Madrid einen nicht unverdienten 1:3-Erfolg in Dortmund. Die Hausherren stehen nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel bereits mit dem Rücken zur Wand. Im Parallelspiel feierte Tottenham dank drei Treffern von Harry Kane einen ungefährdeten 3:0-Sieg bei Apoel Nikosia.

 

Alle Ergebnisse des heutigen Abends im Überblick:

Borussia Dortmund – Real Madrid 1:3

FC Sevilla – NK Maribor 3:0

Spartak Moskau – FC Liverpool 1:1

Napoli – Feyenoord Rotterdam 3:1

Manchester City- Schachtar Donezk 2:0

AS Monaco – FC Porto 0:3

Apoel Nikosia – Tottenham 0:3

Besiktas Istanbul – Red Bull Leipzig 2:0

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen