Roms weltbekannter Trevi-Brunnen bröckelt

Roms weltbekannter Trevi-Brunnen, ein barockes Meisterwerk aus dem 18. Jahrhundert, bröckelt: Aus der etwa 20 Meter breiten Brunnenanlage haben sich einige Gesimsteile gelöst, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag berichtete. Der bei Touristen beliebte Brunnen musste von der Feuerwehr gesichert werden.


Bis zu acht mal acht Zentimeter groß seien die abgebrochenen Stücke, hieß es. Womöglich habe der harte Winter dem Bauwerk zugesetzt. Der Brunnen, immer wieder auch das Ziel von Vandalen, wurde berühmt durch Federico Fellinis Film “La Dolce Vita”, in dem Anita Ekberg im Trevi-Wasser badet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen