Rock in Lederhosen

Rock in Lederhosen
Der US-Superstar schneite inkognito im Salzburger Örtchen Leogang vorbei und gab ein spontanes Konzert in der Gaststube des Kirchenwirts. Das Seitenblicke Magazin hat recherchiert…

Es muss wie eine Erscheinung gewesen sein. Die Teilnehmer am allwöchentlichen Stammtisch der 3098-Seelen-Gemeinde Leogang im Gasthaus Kirchenwirt hätten an einem Montag um 21 Uhr wohl mit allem Möglichen gerechnet, aber damit sicher nicht: Plötzlich ging die Tür auf, und Skandalrocker Kid Rock (“All Summer Long”) betrat den Raum ? mit Lederhose und Gamsbarthut. An seiner Seite: Nate Holland, der US-Boardercross-Superstar. “Die san mit der Lederhosen einikemman. Mit’m Huat auf! Wir ham Tränen gelacht”, erzählt Elisabeth Unterrainer, die Kirchenwirtin. An sich ist für sie prominenter Besuch nichts Außergewöhnliches ? immerhin sind hier auch schon VIPs wie Armin Assinger, Franz Beckenbauer und Hermann Maier abgestiegen. Aber ein US-Superstar ? das gab?s noch nie.

“Mama, ich bring zwei Freunde mit!”

Und das kam so: Am Nachmittag läutete das Handy der Wirtin. Sohn Hans-Jörg war dran. Er sagte: “Mama, ich bring zwei Freunde mit. Ist das Apartment noch frei?” Die zwei Freunde, so stellte sich heraus, waren Nate Holland, den Juniorchef Hans-Jörg schon Jahre von der gemeinsamen Leidenschaft fürs Boardercross kennt, und dessen Best Buddy Kid Rock. Zuvor hatten die beiden Amerikaner eine Hochzeit im bayerischen Ammergau besucht. Und weil man schon “in der Gegend war”, schauten sie auch noch bei ihrem Freund Hans-Jörg vorbei. Und was macht einer wie Kid Rock beim Kirchenwirt in Leogang? Zuerst einmal was G?scheites essen: Schweinsbraten, Schnitzel, Kalbsleber und obendrein noch Apfelstrudel. Und dann greift er zur Gitarre. Bis vier Uhr früh gab’s eine spontane Jamsession in der Gaststube. “Der kann schon was, heast! Auf einmal is da zua gangen”, schwärmt die Kirchenwirtin. “Die Gemeindevertretung am Stammtisch is bis zur Sperrstund hocken blieben.”

Wann US-Superstar Kid Rock müde wurde und warum der Spuck am nächsten Tag schon wieder vorbei war, lesen sie in der aktuellen Ausgabe des SeitenblickeMagazins (29|9)!

(seitenblicke.at/Foto: AP)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken