Rob Palin neuer Headcoach der Innsbrucker Haie

Akt.:
Die Innsbrucker Haie haben noch vor Ende der Erste-Bank-Eishockey-Liga-Saison mit Rob Palin einen neuen Trainer vorgestellt. Der gebürtige Kanadier war in den vergangenen zwei Jahren Headcoach bei Ligakonkurrent SAPA Fehervar AV19 und soll die Tiroler in Zukunft wieder nach oben führen.


“Ich kenne Innsbruck aus meiner Zeit in Ungarn und freue mich sehr auf die neue Aufgabe in dieser Stadt. Innsbruck hat großes Potenzial, und ich hoffe, ich kann das Team mit meiner Arbeit nach vorne bringen”, sagte Palin einer Vereinsaussendung.

Der 49-Jährige hatte Fehervar im vergangenen Jahr in die Play-offs geführt, musste Anfang des Jahres aber seinen Platz hinter der Bande räumen. Als Co-Trainer wird ihm der bisherige Interimscoach Pierre Beaulieu zur Seite stehen.

Die ambitionierten Innsbrucker hatten auch im vierten Jahr nach der EBEL-Rückkehr die Play-offs verpasst. Für die Haie geht die Saison am Wochenende mit dem Heimspiel gegen den KAC und der Auswärtspartie in Villach zu Ende.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen