Rihanna hasst Diäten: Doghnuts, Pommes, Pizza: Vor einem Auftritt braucht RiRi satte 7000 Kalorien!

Rihanna hasst Diäten: Doghnuts, Pommes, Pizza: Vor einem Auftritt braucht RiRi satte 7000 Kalorien!
Fett gegen gespannte Nerven? Wenn Rihanna am 16. November ihr neues Album in London vorstellt, stehen in ihrem Umkleideraum gute 7.000 Kalorien zum Verschlingen bereit. Die gertenschlanke „Umbrella”-Sängerin orderte nämlich Pommes, Pizza, Lasagne, Nudeln, Hühnchen und Doghnuts für ihren Auftritt nächste Woche. Es gibt nur ein gesundes i-Tüpfelchen…

RiRi verlangt neben dem ganzen Junk-Food nämlich nur einen einzigen Apfel.

Ein Insider aus Veranstaltungskreisen enthüllt: „Wenn es um große US-Stars geht, sind wir lächerliche Gesundheitswünsche gewöhnt. Rihanna war dagegen eine frische Brise. Sie wollte nichts von diesem Unsinn ohne Kohlehydrate und Gluten.”

Mit ihrem Londoner Konzert stellt RiRi ihr neues Album „Rated R” vor. Die 21-Jährige hat keine Lust auf Diäten, weil sie der Meinung ist, ihre Auftritte halten sie schlank genug.

Auf Tour zu sein würde sie genug in Form bringen. So könne sie alles futtern, was ihr in die Hände fällt, verriet die karibische Schönheit. „Du performst eineinhalb Stunden und kannst so wieder etwas abtrainieren. Nicht alles leider.”

Es scheint wieder bergauf zu gehen mit dem Jungtalent: Erst vergangenen Montag, 9. November, holte sie ihre Familie für satte 33.000 Euro nach New York, um ihre Auszeichnung zur „Frau des Jahres”, die ihr vom Magazin Glamour verliehen worden war, zu feiern.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen