Akt.:

Riesenglück für Rallye-Zuschauer: Petter Solberg fällt Strommast

Solberg raste durch Weingärten. Solberg raste durch Weingärten. - © Youtube
Petter Solberg sorgt auf der neunten Sonderprüfung der Rallye Frankreich für einen spektakulären Unfall.

Der Norweger kam von der Strecke ab, raste durch Weingärten und krachte frontal gegen einen Strommasten. Der umstürzende Holzmast verfehlte umstehende Zuschauer nur knapp. Solberg versuchte noch weiterzufahren, musste aber wenig später aufgeben. Zum Glück wurde niemand verletzt, allerdings musste das nahegelegene Dorf vorerst ohne Strom auskommen.

Video vom spektakulären Crash

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Almer heuerte als Ersatzmann bei Hannover 96 an
Der österreichische Nationaltormann Robert Almer hat beim deutschen Fußball-Erstligisten Hannover 96 einen Vertrag bis [...] mehr »
Vincenzo Nibali erstmals Sieger der Tour de France
Die abschließende Etappe der 101. Tour de France ist für Vincenzo Nibali - wie es die Tradition vorsieht - zum [...] mehr »
Grödig feiert 2:1-Sieg gegen Sturm Graz
Grödigs Generalprobe vor dem Drittrunden-Qualifikations-Hinspiel zur Fußball-Europa-League am Donnerstag gegen Zimbru [...] mehr »
Ricciardo gewann Ungarn-Grand-Prix vor Alonso
Die Formel-1-Fans auf dem Hungaroring sind am Sonntag voll auf ihre Rechnung gekommen. Die 70 Runden in Ungarn, wo [...] mehr »
Formel 1: Ricciardo gewinnt Großen Preis von Ungarn – Rosberg Vierter
Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Der Australier lag im Red Bull am Sonntag in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung