Riesen-Party in Podersdorf: Der Surf-Weltcup!

Podersdorf rüstet sich für das Surf-Spektakel
Podersdorf rüstet sich für das Surf-Spektakel - © DMG Chris Singer
Es ist DIE Party des Jahres. Der Surf-Weltcup in Podersdorf am Neusiedler See zieht jährlich tausende Sport- und Spaßbegeisterte ins Burgenland. Nur noch wenige Tage bleiben bis zur Eröffnung des Surf-Worldcups in Podersdorf und dem Beginn der EFPT/PWA Windsurf-Bewerbe. Von Freitag, 30. April, bis Mittwoch, 5. Mai, laufen die Wettkämpfe!

Fast hätte ein isländischer Vulkan einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber die Startliste des ersten Tourstopps der PWA muss nun doch nicht geändert werden! Etwas mehr Spielraum zur Anreise haben da die Kiter, die von 06. bis 09.05. im Rahmen der Kitesurf Tour Europe ihr Können unter Beweis stellen werden. 

Gollito Estredo aus El Yaque, der 2008 in Podersdorf gewinnen konnte, wird als Top-Favorit gehandelt und hat schon im Vorfeld angekündigt, seinen Titel zu verteidigen. Aber um den Sieg werden auch andere ein Wörtchen mitreden wollen. Da gibt es zum einen die Jungs aus Bonaire, allen voran Kiri Thode, Vizeweltmeister, oder Taty Frans, der den letzten Event 2009 auf Sylt für sich entscheiden konnte. Sollte der Wind – wichtigster Gast des Events – es nicht bis nach Podersdorf schaffen, werden die Windsurf-Asse trotzdem für Action sorgen. Eine im Wasser aufgebaute Rampe dient bei Flaute als “Spielplatz” für die Pros, die diese mit Hilfe eines Motorbootes überspringen und somit Unterhaltung am ersten Wochenende garantieren.

Die zweite Hälfte des Surf Worldcups wird von den Freestyle und Race Bewerben der Kitesurf Tour Europe dominiert. Ganz vorne mit dabei und der Favorit schlechthin ist Michael “Mike” Schitzhofer, der als Burgenländer in gewohntem Revier ins Rennen gehen wird.

Das schöne Geschlecht ist heuer auch vertreten, darunter bekannte Namen wie Ainhoa Garcia, Wave 2009 Siegerin, und Kathrin Borgwaldt, die Gewinnerin der Kitetour Asia 2009 Race und Freestyle.

Unzählige andere Trendsportarten stehen beim Surf Worldcup zur Verfügung: Slacklinen, Skimboarden, BMX und Skaten, ein Surf Simulator, Paintball, Speedminton, Segway und Gauswheel fahren, Paintball, Baseball und die Waketramp!

Sportliche Herausforderungen anderer Art bietet nach Sonnenuntergang die Bacardi Partyweek, die mit fünf Floors, Live-Acts und guter Stimmung zum fixen Programmpunkt tausender Besucher gehört.

Auf fünf Floors hämmert die Creme de la Creme der Djs ihre Beats durch die Boxen. Als besonderes Highlight auf dem Gelände des Surf Worldcups 2010 lädt das Bacardi Partyzelt auch heuer wieder zum Shaken und Party machen ein. Daneben finden sich auch noch Partyfloors wie der „FAME Boardriders Club“ hosted by  „Addicted to Rock“-  Wiens legendärem Rockclub aus dem Wiener U4, die Dancelounge unter der Leitung der Fusion- Events Macher (Passage Wien), das Sonnendeck mit feinen Tönen aus den 80ern und 90er und natürlich das Wohnzimmer der Surfer: Royal Captains Club!

SURF WORLDCUP 2010
www.surfworldcup.at                                                                                

PWA Freestyle Men, 30.04. bis 05.05.2010
www.pwaworldtour.com

Kitesurf Tour Europe Freestyle und Race Men, Women, 06.05. bis 9.05.2010
www.kitesurftour.eu

Bacardi Partyweek
Live-Acts:

Freitag, 30.04.
21:00 Uhr - Sonnendeck - Cama
21:00 Uhr - Rock Floor - Dedicated To
23:00 Uhr - Sonnendeck - Whatsername (WHN)
Samstag, 01.05.
21:00 Uhr - Rock Floor - Vanilla Sky
22:00 Uhr - Sonnendeck - Alkbottle

SEASIDE FESTIVALwww.seaside.at
Podersdorf am Neusiedler See, 7. und 8. Mai 2010
Line-Up: 13 Bands, 12 DJ’s, 5 Floors

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen