Ribery wegen Sex mit Minderjähriger angeklagt

Akt.:
Ribery wegen Sex mit Minderjähriger angeklagt
© AP
Gegen Bayern Münchens Mittelfeld-Star Franck Ribery ist in der Sex-Affäre um die französische Fußball-Nationalmannschaft ein Anklageverfahren eingeleitet worden.

Das entschied ein Untersuchungsrichter am Dienstag in Paris im Beisein des Spielers. Der 27-Jährige Profi hatte eingeräumt, im vergangenen Jahr bezahlten Sex mit einer minderjährigen Prostituierten gehabt zu haben. Ribery beteuert aber, seinerzeit das Alter des Mädchens (17) nicht gekannt zu haben. Die junge Frau bestätigte diese Aussage.

Für Beziehungen mit minderjährigen Prostituierten sieht das Gesetz in Frankreich eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren sowie eine Geldstrafe von bis zu 45.000 Euro vor. Die Anklage muss aber beweisen, dass dem Kunden die Minderjährigkeit bekannt war. Nach der Anhörung wurde der verheiratete Ribery wieder freigelassen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen