Rettungsversuch scheiterte: Frau stirbt bei Wohnungsbrand

Rettungsversuch scheiterte: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Freitagabend kam eine 51-jährige Frau bei einem Wohnungsbrand in Wien-Meidling ums Leben. Der Lebensgefährte des Opfers hatte zuvor noch verzweifelt versucht, die bewusstlose Frau aus der brennenden Wohnung zu retten.

Vermutlich wegen einer brennenden Zigarette brach am Freitag gegen 20.00 Uhr ein Feuer in einer Wohnung in der Herthergasse in Wien-Meidling aus.

Der 63-jährige Wohnungsinhaber bemerkte den Brand als er abends nach Hause kam. Obwohl das Feuer sich bereits in der Wohnung ausgebreitete hatte, versuchte der Mann, seine 51-jährige Lebensgefährtin aus dem Schlafzimmer zu retten. Die Frau war zu der Zeit bereits bewusstlos. Der Rettungsversuch scheiterte jedoch, da der Mann es nicht schaffte, die Frau aus alleiniger Kraft aus der Wohnung zu ziehen und der Rauch sich bereits sehr stark ausgebreitet hatte.

Kurz darauf traf die Feuerwehr ein. Die 51-Jährige wurde mit starken Verbrennungen geborgen. Trotz aller Bemühungen verstarb sie wenig später.

Quelle: orf.at

Herthergasse, Meidling 1120 Wien, Austria

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen