Rettungseinsatz: Wiener Fußballfan verschluckte sich an Käsekrainer

1Kommentar
Ein Rettungshubschrauber und Einsatzkräfte der Berufsrettung Wien auf dem Spielfeld am Sportklubplatz
Ein Rettungshubschrauber und Einsatzkräfte der Berufsrettung Wien auf dem Spielfeld am Sportklubplatz - © APA
Rettungshubschrauber-Einsatz in Wien-Hernals: Noch vor dem Anpfiff des Fußballspiels am Wiener Sportklubplatz hat sich am Freitagabend ein Fan an einer Käsekrainer verschluckt.

Die Atmung des 70-jährigen Mannes setzte aus, es kam zum Herz-Kreislauf-Stillstand.

Reanimation am Sportklubplatz

Sanitäter konnten die Wurststücke aus den Atemwegen entfernen und den 70-Jährigen wiederbeleben. Ein Rettungshubschrauber landete am Spielfeld und flog den Mann in ein Krankenhaus, so die Berufsrettung.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel