Rettungseinsatz in Wien-Favoriten: 37-Jähriger verletzt zwei Polizisten

Akt.:
Ein Rettungseinsatz in Favoriten eskalierte
Ein Rettungseinsatz in Favoriten eskalierte - © APA (Sujet)
Sonntagnacht kurz nach 22:30 Uhr riefen zwei Zeugen die Polizei, weil sie einen nicht mehr ansprechbaren Mann entdeckt hatten, der in einer Grünfläche in Favoriten lag. Beim folgenden Rettungseinsatz wurde dieser jedoch agressiv.

Als die Beamten in der Inzersdorfer Straße eintrafen, wo der Mann im Gras lag, alarmierten sie aufgrund des Gesundheitszustands des 37-Jährigen sofort die Rettung.

Betrunkener erwachte und attackierte Helfer in Favoriten

Plötzlich wachte der Mann auf, beschimpfte die Helfer wüst und deckte sowohl die Polizisten als auch die Zeugen mit Schlägen und Tritten ein. Dabei wurden zwei Beamte an den Beinen verletzt, ehe die Festnahme gelang. Der 37-Jährige gab bei der Einvernahme an, Schnaps und Bier in unbekannter Menge konsumiert zu haben. Ihn erwartet eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen