Rettungseinsatz am Michaelerplatz Wien: Mann stürzte von Mauer

Akt.:
1Kommentar
Rettungseinsatz am Michaelerplatz Wien: Mann stürzte von Mauer
Ein Rettungs-Einsatz der ungewöhnlichen Art ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag beim Michaelerplatz. Zwei ungarische Staatsbürger versuchten gegen 23.00 Uhr an die von Touristen in die Ausgrabungsstätte geworfenen Münzen zu gelangen.

Bei diesem Versuch stürzte jedoch einer der beiden Männer sieben Meter ab und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

Feuerwehr barg Mann am Michaelerplatz

Er wurde von der Rettung erstversorgt und anschließend von der Feuerwehr mittels Rettungswanne, Flaschenzug und Drehleiter aus der Ausgrabungsstätte befreit.

Der andere Mann konnte sich selbst aus der Ausgrabungsstätte befreien, in die er zuvor ebenfalls geklettert war. Er blieb unverletzt, so die Berufsfeuerwehr am Donnerstag.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung