Restaurant am Donauturm schließt vorübergehend wegen Renovierung

Von Sarah van den Berg
Wiens höchstgelegenes Restaurant schließt am 14. Jänner vorübergehend.
Wiens höchstgelegenes Restaurant schließt am 14. Jänner vorübergehend. - © Wikimedia Commons/ BambooBeast
Das Restaurant am Donauturm soll renoviert werden und schließt darum für rund eineinhalb Monate. Für die Gäste ergeben sich dadurch aber keine Unannehmlichkeiten, sie können in der Zeit auf das Kaffeehaus in einer Höhe von 160 Metern ausweichen.

Noch bis zum 14. Jänner kann das Restaurant im Donauturm in seiner jetzigen Form besucht werden. Danach starten Renovierungsarbeiten und vieles soll sich ändern: Geplant ist ein „Kunstwerk“, kein „normales Restaurant“ wie Geschäftsführer Bert Copar in einem Interview mit einer Tageszeitung sagte. Künftig sollen die Wände von Gemälden geziert werden, die in einer speziellen Technik angefertigt sind und die vier Jahreszeiten darstellen. Und nicht nur der Raum der Restaurants wird renoviert, auch die Speisekarte bekommt einen neuen Anstrich. Künftig sollen vermehrt „alte“ Gerichte mit seltenen Gemüsesorten angeboten werden.

Renovierungsarbeiten am Donauturm

Noch ist unklar, wie lange genau die Renovierungsarbeiten dauern werden. Auf Anfrage von VIENNA.AT heißt es, dass man Mitte März 2013 fertig sein möchte, aber ein genaues Datum noch nicht festgelegt wurde. Es könne auch Ende März werden, heißt es.

Durch die Renovierung sollen den Gästen aber keine Nachteile entstehen. Während das Restaurant geschlossen ist, bleibt das bereits neu gestaltete Kaffeehaus am Turm geöffnet. Auch hier sind Tischreservierungen möglich. Nach dem Restaurant sollen auch der Eingangsbereich und der Shop modernisiert werden. Die Aufzüge wurden bereits 2010 erneuert.

Aktion im Restaurant

Noch bis 30. November gilt im Restaurant am Donauturm die Aktion „Turm rauf, Preis runter“. Von Montag bis Freitag werden Liftfahrt und Zwei-Gänge-Menü zum Preis von 17,70 Euro (ohne Getränke) angeboten.
(SVA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen