Rekonvaleszente Stars Bardal und Ammann für WM nominiert

Akt.:
Ammanns Rückkehr auf die Schanze erfolgt bei der WM
Ammanns Rückkehr auf die Schanze erfolgt bei der WM
Die rekonvaleszenten Skisprungstars Anders Bardal und Simon Ammann sind von ihren Nationen für die Nordische Ski-WM in Falun nominiert worden. Der amtierende Normalschanzen-Weltmeister aus Norwegen und der Ex-Normalschanzenchampion aus der Schweiz werden die Titelkämpfe aber ohne aktuelle Wettkampfpraxis in Angriff nehmen, sie lassen die Skiflugbewerbe am Wochenende in Vikersund aus.


Auf der Weltrekordschanze in Norwegen fehlen aufgrund der Vorbereitung auf die WM auch etliche weitere Springer wie die meisten ÖSV-Asse. Bardal hatte sich Mitte Jänner in Wisla einen Bruch im linken Handgelenk zugezogen. Ammann war bereits Anfang des Vormonats beim Tournee-Finale in Bischofshofen schwer zu Sturz gekommen und hatte dabei eine Gehirnerschütterung und schwere Prellungen im Gesicht erlitten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen