Reisebüro überfallen

Akt.:
Zwei bislang unbekannte Täter überfielen Samstag ein Reisebüro in Wien 14, und bedrohten die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe.

Der Überfall ereignete sich Samstag gegen elf Uhr. Zwei bislang noch nicht identifizierte Männer betraten das Reisebüro in der Hütteldorfer Straße in Wien-Penzing, und richteten Faustfeuerwaffen auf die Angestellten. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte händigte den Verdächtigen eine Geldkassette aus. Die beiden Täter konnten unerkannt flüchten, eine Sofortfahndung blieb ohne Ergebnis.


Redaktion: Elisabeth Skoda

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken