Reh von PKW auf entgegenkommenden Biker geschleudert

Ein Reh wurde einem Biker auf der B10 entgegen geschleudert
Ein Reh wurde einem Biker auf der B10 entgegen geschleudert - © bilderbox.com (Sujet)
Ein 31-jähriger Motorradfahrer wurde auf der B10 bei Parndorf schwer verletzt, als ihm von einem PKW ein Reh entgegen geschleudert wurde.

Der Biker wurde bei dem Unfall im Bezirk Neusiedl am See nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in das AKH Wien transportiert werden.

Reh auf Gegenfahrbahn gegen Motorrad katapultiert

Laut Polizei war ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Neusiedl am See in Richtung Parndorf unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn querte. Das Wild kollidierte mit dem Pkw des Mannes, wurde auf die Gegenfahrbahn katapultiert und traf einen entgegenkommenden Motorrad-Lenker. Der 31-Jährige kam dadurch zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen, schilderte die Landespolizeidirektion den Unfallhergang. Das Reh verendete und wurde vom zuständigen Jagdpächter entsorgt. An dem Auto und dem Motorrad entstand der Polizei zufolge jeweils leichter Sachschaden.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen