Regionale Spezialitäten beim “Gutes vom Bauernhof”-Weihnachtsmarkt in Wien

Regionale Köstlichkeiten in stimmungsvoller Atmosphäre.
Regionale Köstlichkeiten in stimmungsvoller Atmosphäre. - © APV/Bruhin und Stinglmayr
Zum sechsten Mal öffnet der “Gutes vom Bauernhof”-Weihnachtsmarkt in den Räumlichkeiten des Theatermuseums im barocken Palais Lobkowitz seine Pforten. Dort gibt es wieder die Gelegenheit, bäuerliche Köstlichkeiten zu genießen und erlesene Geschenke von ausschließlich bäuerlichen Betrieben zu erwerben.

Von 7. bis 10. Dezember können beim “Gutes vom Bauernhof”-Weihnachtsmarkt im Theatermuseum im Herzen Wiens zum bereits sechsten Mal regionale Qualitätsprodukte von rund 20 kontrollierten Betrieben verkostet und erworben werden.

Kulinarische Schmankerln beim Weihnachtsmarkt im Theatermuseum

Von geräuchertem Fisch, Speck, Bauernbrot und Käse über Kekse, Honig, Edelbrände, Essige, Öle, Lavendel-, Kräuter- und Mohnspezialtäten bis hin zu Glühwein ist für jeden Geschmack etwas Köstliches dabei. Auch kulinarische Geschenkideen und Adventdekorationen werden angeboten.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt täglich von Donnerstag, 7. Dezember bis Sonntag, 10. Dezember, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Musikalisches Rahmenprogramm:
– Quintonia Brass spielt am Eröffnungstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und an den darauffolgenden Tagen von 11.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr
– Kärntner Chor in Wien singt am Feiertag, den 8.12.2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr

>> Die Weihnachtsmärkte in Wien im Überblick

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen