Rax: 35-Jährige bei Sturz in Berghütte lebensgefährlich verletzt

Auf der Rax verunfallte eine Frau schwer
Auf der Rax verunfallte eine Frau schwer - © VIENNA.at (Sujet)
Schwerer Unfall in einer Berghütte auf der Rax im Gemeindegebiet von Naßwald (Bezirk Neunkirchen): Dort hat sich am späten Samstagabend eine Frau lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen.

Die 35-Jährige war nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ auf den Stiegen zu den Schlafräumen zu Sturz gekommen. Sie wurde ins UKH Wien-Meidling geflogen.

Schwerverletzte von der Rax ins Spital geflogen

Wegen des langen Anmarschweges zu der Hütte und der Verletzungen der Frau war ein Polizeihubschrauber alarmiert worden, der eine Notärztin des Landesklinikums Mödling an Bord nahm. De Landung am Einsatzort bei Nacht gestaltete sich der Exekutive zufolge schwierig. Dennoch war es möglich, die Patientin auf dem Luftweg ins Krankenhaus zu transportieren.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen