Rauferei bei “Bollywood”-Konzert in Wien-Simmering endet mit mehreren Verletzten

Bei einem "Bollywood"-Konzert im Wiener Gasometer kam es zum Raufhandel.
Bei einem "Bollywood"-Konzert im Wiener Gasometer kam es zum Raufhandel. - © AP (Sujet)
Am Rande eines “Bollywood”-Konzerts im Gasometer kam es am Samstagabend in Wien-Simmering zu einem Raufhandel bei dem mehrere Personen verletzt wurden – eine Person davon schwer. Es sollen Eisenstangen zum Einsatz gekommen sein.

Der in seiner Heimat populäre Liedermacher, Schauspieler und Filmproduzent Babbu Maan lockte am Samstag zahlreiche in Wien lebende Landsleute ins Gasometer. Aus welchen Gründen es vor dem Gebäude zu der tätlichen Auseinandersetzung kam, war vorerst unklar. In die Schlägerei, die gegen 20.40 Uhr über die Bühne ging, waren zahlreiche Inder verwickelt. Der Schwerverletzte erlitt mehrere Knochenbrüche. Laut Zeugenaussagen wurden teilweise Eisenstangen verwendet, die später von der Polizei im Nahbereich des Tatorts sichergestellt werden konnten. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen gegen vorerst unbekannte Täter aufgenommen.

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen