Raub in Drogeriemarkt: Dieb trotz Pfefferspray-Einsatz geflüchtet

Akt.:
Ein Dieb konnte trotz eines Pfefferspray-Einsatzes gegen ihn flüchten
Ein Dieb konnte trotz eines Pfefferspray-Einsatzes gegen ihn flüchten - © APA (Sujet)
Am Freitagvormittag beobachtete ein Ladendetektiv eines Drogeriemarktes in Favoriten einen 40-Jährigen, der Kosmetikartikel und Kleidungsstücke stahl.

Mit einem Warenwert über 900 Euro verließ der Mann ohne zu bezahlen schließlich das Geschäft. Beim Versuch, ihn dabei aufzuhalten attackierte der Mann den Detektiv, welcher daraufhin einen Pfefferspray einsetzte.

Dieb in Favoriten trotz Pfefferspay-Einsatz geflüchtet

Trotz des Reizstoff-Einsatzes gelang dem 40-Jährigen zunächst die Flucht aus der Drogerie in der Favoritenstraße, er konnte jedoch in der Pernersdorfergasse von Polizisten angehalten und festgenommen werden.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen