Raub in der Wiener U1-Station Karlsplatz: Fahndung nach Täter-Duo

Dieser Mann wird polizeilich gesucht
Dieser Mann wird polizeilich gesucht
Anfang Dezember 2015 kam es zu einem Raubüberfall in der U-Bahnstation am Karlsplatz. Als ein 28-jähriger Mann die Treppe hinunter zur Station der U1 ging, wurde er von zwei Männern wortlos niedergeschlagen und beraubt.

Der Raub ereignete sich am 5. Dezember 2015 kurz vor 4 Uhr Früh. Die Täter flüchteten mit der erbeuteten Geldbörse und dem Mobiltelefon des Opfers zu Fuß vom Tatort. Dabei wurde einer der Täter von einer Sicherheitskamera im Stationsbereich gefilmt.

Raub in U1-Station Karlsplatz: Fahndung nach Räuber

Täterbeschreibung: männlich, ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 180 – 185 cm groß, schlanke Statur, schwarze Haare, zur Tatzeit bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke, dunkler Jogginghose mit blaufärbigen Seitenstreifen, Sportschuhe

Die Wiener Polizei ersucht um Mithilfe. Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-62800 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen