Rasendem Taxifahrer wurde in Sollenau der Führerschein abgenommen

Ein Taxifahrer war mit 118 km/h durch den Ort Sollenau gebraust
Ein Taxifahrer war mit 118 km/h durch den Ort Sollenau gebraust - © dpa (Sujet)
Eindeutig viel zu schnell dran: Mit 118 km/h ist ein Taxifahrer am Mittwoch durch Sollenau (Bezirk Wiener Neustadt) gebraust – erlaubt im Ortsgebiet sind 50 km/h.

Die Geschwindigkeitsübertretung wurde per geeichtem Lasermessgerät festgestellt. Dem Lenker, der ohne Fahrgäste unterwegs gewesen war, wurde der Führerschein abgenommen, außerdem wurde er der Bezirkshauptmannschaft angezeigt, berichtete die NÖ Polizei.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen