Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid Wien zu Gast beim Papst im Vatikan: Exklusivführung durch den Petersdom

Rapid Wien war zu Besuch beim Papst im Vatikan.
Rapid Wien war zu Besuch beim Papst im Vatikan. ©APA
Eine Delegation des Fußball-Rekordmeisters SK Rapid Wien hat am Mittwoch Papst Franziskus im Vatikan besucht. Nach der Audienz durften die Hütteldorfer noch den zu dieser Zeit eigentlich gesperrten Petersdom besichtigen.
Rapid Wien beim Papst

Präsident Michael Krammer, die Geschäftsführer Fredy Bickel und Christoph Peschek, Cheftrainer Goran Djuricin und viele Spieler zeigten sich beeindruckt von diesem besonderen Erlebnis. Peschek dankte “allen, die diese Audienz möglich gemacht haben. Als Verein, der grundsätzlich für alle Religionen sehr offen ist, war es für uns ein großer Moment, hier eingeladen zu sein”.

Rapid Wien-Spieler freuten sich über Umarmung vom Papst

Verteidiger Lucas Galvao und sein brasilianischer Landsmann Joelinton wurden von Papst Franziskus mit einer herzlichen persönlichen Umarmung begrüßt. “Als gläubiger Mensch ist dieses Zusammentreffen mit dem Papst eine ganz besondere Ehre und einfach unbeschreiblich”, sagte Galvao.

Rapid-Pfarrer Christoph Pelczar und Kardinal Christoph Schönborn übernahmen anschließend die Führung durch den Petersdom.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Rapid Wien zu Gast beim Papst im Vatikan: Exklusivführung durch den Petersdom
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen