Rapid Wien verpflichtet Ivan Močinić

Akt.:
Rapid-Sportdirektor Andreas Müller hat Ivan Močinić für Hütteldorf begeistern können.
Rapid-Sportdirektor Andreas Müller hat Ivan Močinić für Hütteldorf begeistern können. - © APA, AFP
Der SK Rapid ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Thanos Petsos fündig geworden. Der 23-jährige Ivan Močinić kommt von HNK Rijeka aus Kroatien.

Der SK Rapid Wien hat die Jagd nach einem neuen defensiven Mittelfeldspieler erfolgreich beendet. Am Sonntagnachmittag teilte der Rekordmeister mit, dass man sich in Bezug auf Ivan Močinić mit dem abgebenden Verein HNK Rijeka auf die Ablösemodalitäten geeinigt habe. Der 23-jährige Kroate stand bei dem Klub noch unter Vertrag. Details gaben die Wiener nicht bekannt.

Kroatische Medien hatten den Wechsel von Močinić nach Wien-Hütteldorf schon zuvor als quasi sicher vermeldet. Der sei am Samstag, während Rapid das neue Allianz-Stadion mit dem Test gegen Chelsea feierlich eröffnete, von Rijeka verabschiedet worden. Als Ablösesumme gab Vecernji list 1,5 Millionen Euro an.

Rapid-Neuzugang Močinić: Vertrag bis 2020

“Wir haben Ivan Močinić über Monate hinweg beobachtet und sind restlos überzeugt von seinen Qualitäten. Er gilt im großen Fußball-Land Kroatien als einer der hoffnungsvollsten Spieler auf der defensiven Mittelfeldposition, die er zudem recht kreativ auslegt”, sagt Rapids Sportdirektor Andreas Müller über den Neuzugang.

Močinić hat bei Rapid bis Sommer 2020 unterschrieben und wird kommende Woche zu seinen neuen Teamkollegen stoßen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung