Rapid Wien: Ivan Močinić erneut operiert

(Aktualisiert am:
Ivan Močinić wird Rapid noch länger fehlen. - © APA/Herbert Neubauer

Rapids Dauerpatient Ivan Močinić unterzog sich einer erneuten Knieoperation. Trainer Goran Djuricin wird wieder länger auf den Kroaten verzichten müssen.

Mittelfeldspieler Ivan Močinić hat sich nach Informationen des Kurier am Dienstag einer Operation an seinem verletzten Knie unterzogen. Der Rapidler laboriert an einem Knorpelschaden. Dass er zumindest die komplette Herbstsaison verpassen würde, war bereits zuvor klar gewesen.

Močinić zog sich im Jänner dieses Jahres einen Meniskuseinriss zu und gab erst in der Sommervorbereitung ein Kurz-Comeback.

(APA, Red.)