Rapid verlängert Vertrag mit Steffen Hofmann vorzeitig

Steffen Hofmann wird den Rapid Fans noch weitere drei Jahre erhalten bleiben
Steffen Hofmann wird den Rapid Fans noch weitere drei Jahre erhalten bleiben - © APA
Steffen Hofmann wird für weitere drei Jahre eine Schlüsselrolle beim Rekordmeister einnehmen. Die vorzeitige Vertragsverlängerung wurde im Rahmen der gestrigen Präsidiumssitzung des Vereins beschlossen.

Der SK Rapid Wien gab bekannt den Vertrag von Kapitän Steffen Hofmann, welcher mit Ende der laufenden Spielzeit ausgelaufen wäre, vorzeitig zu verlängern. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Steffen Hofmann für drei weitere Saisonen an unseren Verein zu binden. Er ist im letzten Jahrzehnt zu einer absoluten Identifikationsfigur unseres Klubs gereift und sowohl sportlich als auch menschlich eine herausragende Persönlichkeit.“ Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung des deutschen Führungsspielers, der aufgrund einer Muskelverletzung im Oberschenkel auf ein baldiges Comeback hofft, könnte man die enttäuschten Rapid Fans wieder etwas positiv stimmen.

Hofmann als Retter in der Not

„Auch ich bin glücklich, dass wir uns bereits jetzt über die Verlängerung verständigen konnten und möchte mich auf diesem Weg auch bei Präsident Rudolf Edlinger für seine persönlichen Bemühungen bedanken. Jeder, der mich kennt, weiß, wie sehr mir Rapid am Herzen liegt und ich bin überzeugt, dass wir die aktuell für alle schwierige Situation gemeinsam erfolgreich bewältigen können“, gibt sich der Rapid-Kapitän optimistisch.

Beeindruckende Bilanz für Rapid

Steffen Hofmann kam im Sommer 2002 von den Amateuren des FC Bayern München zu Rapid und wurde bereits im Jahr darauf vom damaligen Cheftrainer Josef Hickersberger zum Kapitän bestimmt. In den Jahren 2004 und 2009 wurde er von den Trainern der Bundesliga im Rahmen der traditionellen Wahl der Austria Presse Agentur zu „Österreichs Fußballer des Jahres“ gewählt. Ein Jahr darauf wurde er als erster Mittelfeldspieler mit 20 Treffern Torschützenkönig der tipp3-Bundesliga.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen