Räuberischer Diebstahl in Pottenstein geklärt

Die Polizei hat die Verdächtige ausgeforscht.
Die Polizei hat die Verdächtige ausgeforscht. - © APA (Symbolbild)
Die Fahndung nach der zunächst unbekannten Verdächtigen verlief erfolgreich. Eine Pensionistin hatte die Frau im Schlafzimmer in ihrem Haus entdeckt.

Die Tat ereignete sich am 14. Oktober um 14:35 Uhr. Die ältere Dame, die sich zu diesem Zeitpunkt alleine im Wohnhaus aufhielt, wurde durch ein Geräusch aufmerksam. Im Schlafzimmer traf sie auf die ihr unbekannte Person. Das Opfer wollte die Frau aus dem Haus drängen, worauf es zu Handgreiflichkeiten kam. Beim Versuch zu flüchten, sagte die Täterin mehrmals: “No Problem!” Außerdem übergab sie dem Opfer einen Zettel, wobei es sich um ein “Bettelschreiben” handelte, danach gelang ihr die Flucht.

Eine Sofortfahndung nach der Verdächtigen verlief zunächst negativ, schließlich forschte die Polizeiinspektion Berndorf eine 34-Jährige Rumänin aus. Deren aktueller Aufenthaltsorf ist unklar, eine Festnahmeanordnung durch die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt wurde erwirkt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen