Räuber in Landstraße und Favoriten festgenommen

Die Verdächtigen in beiden Fällen wurden festgenommen.
Die Verdächtigen in beiden Fällen wurden festgenommen. - © APA (Symbolbild)
Mit zwei leicht verletzten Opfern und zwei festgenommenen, mutmaßlichen Räubern endeten Polizeieinsätze in Wien-Landstraße und Favoriten.

Ein 27-Jähriger attackierte am Dienstag, um 3:00 Uhr Früh, einen 45-Jährigen im Bereich des Herrmannparks im 3. Bezirk und raubte ihm Bargeld und Zigaretten. Danach flüchtete der mutmaßliche Täter. Aufgrund einer Personsbeschreibung konnten Beamte der Polizeiinspektion Wien-Mitte den Beschuldigten kurze Zeit später anhalten und vorläufig festnehmen. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Montagmittag, gegen 12:30 Uhr, hatte ein 22-Jähriger versucht, einer Mitarbeiterin eines Supermarktes in der Gudrunstraße (Wien-Favoriten) den abnehmbaren Teil einer soeben geschlossenen Kassa zu entreißen. Mehrere Passanten hielten den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das Opfer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Beschuldigte festgenommen.

>> Weitere News aus Wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen