Räuber bedrohte Supermarkt-Kassiererin in Liesing mit Pistole

Der unbekannte Räuber musste ohne Bargeld fliehen.
Der unbekannte Räuber musste ohne Bargeld fliehen. - © bilderbox.com (Sujet)
Am Mittwochabend versuchte ein bislang Unbekannter einen Supermarkt in Liesing zu überfallen. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole.

Am 23. März überfiel ein mit einer grauen Pistole bewaffneter Mann gegen 18.30 Uhr einen Supermarkt in der Geßlgasse in Wien-Liesing. Der Täter bedrohte die Kassiererin mit der Schusswaffe und forderte mit den Worten “Das ist ein Überfall, Geld her!” Bargeld.

Versuchter Raubüberfall auf Supermarkt in Liesing

Geistesgegenwärtig schlug die Angestellte die geöffnete Kassenlade zu und gab dem Täter mehrfach zu verstehen, dass sie die Geldlade nun nicht mehr öffnen könne. Der Räuber ergriff daraufhin zu Fuß die Flucht. Bei dem Überfall wurden keine Personen verletzt, eine Alarmfahndung verlief negativ.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen