Radfahrer in NÖ auf Schutzweg von PKW erfasst: Im Spital verstorben

1Kommentar
Der Radler verstarb im Landesklinikum Wiener Neustadt.
Der Radler verstarb im Landesklinikum Wiener Neustadt. - © bilderbox.com (Sujet)
Ein 64-jähriger Radfahrer wurde am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet von Ternitz im Bezirk Neunkirchen getötet, als er die Fahrbahn auf einem Schutzweg überqueren wollte.

Der 45-jährige Pkw-Lenker hatte den Angaben zufolge nicht anhalten können und den aus dem Bezirk Neunkirchen stammenden Radfahrer lebensgefährlich verletzt, als er vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der 64-Jährige verstarb im Landesklinikum Wiener Neustadt.

(apa/red)
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel